Armee bombardiert indigenes Territorium und nimmt Gemeinschaftsmitglied fest

Samstag, den 3. November 2012, von der Asociación de Cabildos Indígenas Nasa Çxhãçxha
Am diesem Morgen, am Samstag, dem 3. November 2012, erschienen Truppen der Armee im Weiler Escalereta, nach einem starken luftgestützten Bombardement gegen ein indigenes Haus, welches als Wohnung für landwirtschaftliche Arbeiten benutzt wird. In der Operation wurde das Gemeinschaftsmitglied Wilfredo Mulcue Tenorio festgenommen.
Seit Freitag, dem 2. November 2012 gab es Überflüge eines Kleinflugzeugs über die Zonen des Bergmoors (Páramo) von Moras, der Gemeinschaften im Resguardo1 von San José, und des Weilers Escalereta im Resguardo de Mosoco.
Heute, am 3. November 2012, zirka um 05:00 Uhr bis um 06:30, begann das Bombardement aus der Luft im Gebiet des Weilers Escalereta im Resguardo de Mosoco, in der Nähe eines Hauses. Dieser Überflug dauerte bis um 08:00 Uhr.
In der Nähe dieses Hauses wurde eine (1) Bombe abgeworfen, und die vier (4) weiteren, die wir hörten, haben Schäden an der Vegetation und an den Feldern verursacht. Im Anschluss landeten die Truppen aus der Luft, und als sie sahen, dass es keine Beweise für die Anwesenheit bewaffneter Gruppen gab, noch ein anderes Motiv für die Aktion, nahmen sie das Gemeinschaftsmitglied mit, welches in dem Haus schlief. Das Haus ist in Zeiten der Arbeit belegt, um Aktivitäten in Landwirtschaft und Viehzucht durchzuführen.
Das Gemeinschaftsmitglied, das im Zensus des Resguardo de Mosoco ist und festgenommen wurde, ist Wilfredo Mulcue Tenorio, identifiziert mit dem Personalausweis Nummer 10.721.259 von Silvia (Cauca), und befand sich im fraglichen Moment ohne Dokumentation.
Die indigenen Autoritäten der siebzehn (17) Cabildos2 von Páez, zusammengeschlossen in der Asociación de Cabildos Nasa Çxhãçxha, verurteilen diese Ereignisse vor den zuständigen Behörden und vor der Zivilgesellschaft. Wir manifestieren, dass das traditionelle Territorium der Nasa ohne jeglichen Grund Bombardiert und militärisch Interveniert wird, und aufs Geratewohl Festnahmen indigener Gemeinschaftsmitglieder durchgeführt werden.
Die indigene Gemeinschaft der Nasa ist historisch gesehen ein Volk, das für die Wiederherstellung von Rechten kämpft, sowie für die Autonomie und das Fortleben auf seinem Territorium. Und genauso, wie wir bis heute mit friedlichen Mitteln gekämpft haben, im festen Glauben an die Möglichkeit eines anderen Landes, wo dieser Kampf nicht im Kontext einer bewaffneten Strategie steht, werden wir den Kampf für die Verteidigung der natürlichen Prinzipien, an die wir glauben, fortführen.
Mit diesem Communiqué machen wird explizit die nationale Armee für diese Ereignisse verantwortlich, die das Leben unserer Gemeinschaftsmitglieder gefährden, unser Territorium verletzen und mit wahllosen Festnahmen ohne jeglichen Grund unsere fundamentalen Rechte verletzen. Wir machen die nationale Armee gleichermassen für jede Aktion verantwortlich, welche gegen unsere Anführer*Innen und Gemeinschaftsmitglieder begangen wird.
Wir verlangen vom Staat und den militärischen Kräften, in allen Interventionen vor unseren indigenen Territorien den entsprechenden Prozess zu erfüllen, wie es die Verfassung und das Gesetz Kolumbiens vorsehen. Wir verlangen die Freilassung des Gemeinschaftsmitglieds Wilfredo Mulcue Tenorio, und dass seine Rechte als indigenes Gemeinschaftsmitglied und Bürger Kolumbiens respektiert werden.
Als Volk der Nasa erheben wir Anspruch auf ein Ende der Aggressionen, der wahllosen Bombardements in Zonen, wo unsere indigenen Gemeinschaftsmitglieder wohnen, der willkürlichen Festnahmen ohne den entsprechenden rechtlichen Prozess sowie der militärischen Aktionen ohne jeglichen Kontext militärischer Aufklärung. In der Konsequenz fordern wir ein Ende all der zerstörerischen Auswirkungen des Krieges, unter denen unser Territorium seit Jahrzehnten leidet.
Wir richten einen Appell an die internationalen Organisationen, die über die Einhaltung der Menschenrechte wachen, dass sie unsere Situation kennenlernen, sichtbarmachen, und die Aktionen verurteilen, die gegen das Fortleben der Nasas gerichtet sind.
Angehängt sind die Fotobelege des Bombardements in der Zone.
Wir danken den Medien für die Verbreitung dieser Nachricht.

Bombardiertes Haus

Bombardiertes Haus


Flächen neben dem Haus

Flächen neben dem Haus


Flächen neben dem Haus

Flächen neben dem Haus


Bombardierung in der Nähe des Hauses

Bombardierung in der Nähe des Hauses


Bombardierung in der Nähe des Hauses


Beweise für Muni􀆟 on und Schüsse


Beweise für Muni􀆟 on und Schüsse

1Kollektiver Landtitel einer indigenen Gemeinschaft.
2Gewählter Rat und traditionelle Autorität in indigenen Gemeinschaften.

http://tierradentro.co/Ejercito-bombardea-territorio

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s